Sustainable living. learning. researching

Molekulare Bakteriendiagnostik (inkl. Mykobakterien)

Bereichsleitung: Priv.- Doz. Mag. Dr. scient. med. Eva Leitner-Meyer

Tel.: 0316 385 73714

 

Zentrales Ziel der molekularen Bakteriendiagnositk ist der schnelle und direkte Nachweise von Infektionserregern und deren Virulenz- bzw. Resistenzeigenschaften mit modernsten molekularen Methoden wie real-time PCR und multiplex PCR.

Im Fokus stehen dabei schwierig zu züchtende Bakterien (Chlamydia sp., Bordetella sp., Mycoplasma sp., Mykobakterium sp., u.a.) sowie besonders virulente oder resistente Bakterien (Diarrhogene E. coli, MRSA u.a.)

Darüber hinaus werden für die Identifizierung, Typisierung und Resistenzgenbestimmung von kultivierten Bakterien Verfahren wie die Sequenzierung und Array Technologie eingesetzt. Durch diese Methoden können Informationen von Patientenstämmen bereitgestellt werden, die insbesondere für krankenhaushygienische Fragestellungen relevant sind.

 

 

  • Muniverse
  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library